Vernissage unserer Ausstellung „see more jazz in fine art“

Vernissage der Ausstellung „see more jazz in fine art“

.

Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.

Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.

Am Donnerstagabend war es dann endlich so weit. Wir ( Volker KurzUlli Schwenn,  Conny Stark und Frank Koebsch) haben unsere Ausstellung „see more jazz in fine art“ eröffnet. In der Galerie Rostocker Hof hatten wir bereits am Vortag alles vorbereitet und ab 20.00 Uhr erwarteten wir unsere Gäste. Langsam füllte sich mit Ladenschluss das Erdgeschoss des Rostocker Hofes. Pünktlich um 20.15 Uhr eröffneten dann René Geschke von Jazzdiskurs Rostock, Andreas Martens vom Jazz Club Rostock die Ausstellung. Es war eine schöne Vernissage mit zahlreichen Gästen, die musikalisch von Jürgen Plato mit seiner Bassklarinette begleitet wurde. Die Ausstellung war mit ein wenig Live Jazz und unseren Aquarellen, Bildern, Fotografien und Zeichnung der Auftakt des Festivals „see more jazz“.

.

.

Ich möchte mich bei den vielen Gästen, René Geschke, Andreas Martens, Jürgen Osterthun vom Portola und meinen Mitstreitern Conny StarkMartina WaldVolker Kurz und Ulli Schwenn ganz herzlich für den Abend bedanken. Es war für viele ein schöner Abend. Wenn Sie die Ausstellung noch nicht besucht haben, schauen Sie doch mal in den nächsten Tagen im Rostocker Hof vorbei und besuchen Sie unsere Ausstellung „see more jazz in fine art“.

.

Flyer für die Austellung "see more jazz in fine art"

Flyer für die Austellung „see more jazz in fine art“

Advertisements

Galerie Rostocker Hof

Galerie Rostocker Hof

see more jazz in fine art in der Rostocker City

.

Vor einigen Tagen habe ich begonnen über unsere Ausstellung see more jazz in fine art zu berichten. Wir (Conny StarkFrank KoebschMartina WaldUlli SchwennVolker Kurz) stellen im Rahmen des Jazzfestival „see more jazz“ unsere AquarelleBilderFotografien und Zeichnungen aus. René Gesche vom jazzdiskurs Rostock,  einer der Organisatoren des Jazzfestival hatte uns als Ausstellungsort die Galerie Rostocker Hof vorgeschlagen.

Unser Ausstellungsort ist keine Galerie, wie ihn die meisten Künstler im Zusammenhang mit ihren Ausstellungen nennen. Es ist eine Galerie, wie man sie aus den Begrifflichkeiten der Architektur kennt. Der Begriff Galerie weist hier vielmehr eine Einkaufspassage hin. Die Rostocker und die Besucher der Innenstadt kennen und nutzen die die Galerie Rostocker Hof als beliebte Einkaufspassage mitten in der Rostocker City mit den 43 Geschäften, Cafes und Restaurants. Und genau hier wollen wir unsere Bilder hängen 😉

Galerie Rostocker Hof (c) Frank Koebsch (1)
Galerie Rostocker Hof (c) Frank Koebsch (1)
Galerie Rostocker Hof (c) Frank Koebsch (2)
Galerie Rostocker Hof (c) Frank Koebsch (2)

.

Rostocker Hof als Ausstellungsort

.

Bei einer solchen exponierten Lage und bis zu 10.000 Besuchern pro Tag wird der der Rostocker Hof seit seiner Eröffnung als Veranstaltungs- und  Ausstellungsort genutzt. Unsere Ausstellung see more jazz in fine art reiht sich in wunderbar in die Tradition ein. Hier eine Auswahl von Ausstellungen der jüngsten Vergangenheit

Schnappschüsse aus der Ausstellung des Kunstvereins im Rostocker Hof (c) Frank Koebsch (1)
Schnappschüsse aus der Ausstellung des Kunstvereins im Rostocker Hof (c) Frank Koebsch (1)

Jazzplakate von  Feliks Büttner im Rostocker Hof (c) Frank Koebsch
Jazzplakate von Feliks Büttner im Rostocker Hof (c) Frank Koebsch

.

Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.

Wir freuen uns in dieser Tradition den Rostocker und ihren Gästen unsere Jazz Bildbilder demnächst in der Galerie Rostocker Hof zu präsentieren.

Die Organisatoren von „see more jazz“

Die Organisatoren von „see more jazz

.

Ich möchte nach und nach die Beteiligten und den Ort unserer Ausstellung see more jazz in fine art vorstellen. Beginnen will ich mit den Organisatoren des Festivals. Das Jazzfestival „see more jazz “ wird in diesem Jahr durch den Jazz Club Rostock und jazzdiskurs zum vierten Mal ausgerichtet – hier ein paar Fotos vom Festival aus den Jahren 20112010 und 2009.

.

jazzdiskurs Rostock

.

Steigenberger Hotel Haus Sonne (c) Frank Koebsch

Steigenberger Hotel Haus Sonne (c) Frank Koebsch

Was kann ich zu dem jazzdiskurs sagen? René Geschke organisiert für den jazzdiskurs seit über 10 Jahren meist kleine aber feine Veranstaltungen. Der Veranstaltungsort für die bisherigen 137 Veranstaltungen ist traditionell das Restaurant die Alte Apotheke im Steigenberger Hotel Haus Sonne.  Die  Alte Apotheke bietet ein ganz besonderes Flair, denn das Restaurant bietet nur 45 Personen Platz und ist eingerichtet mit über 100 Jahre alten Schränken aus edlem Holz, stilvollen Bildern vom alten Rostock und wunderbaren Accessoires ein alten englischen Apotheke. In dieser Umgebung macht es riesigen Spaß jeden zweiten Dienstag im Monat die kleinen und exklusiven Veranstaltungen des jazzdiskurs zu erleben. Die Veranstaltungsreihe knüpft das Projekt an eine Konzertreihe mit gleichnamigem Titel an, die in Rostock seit den Fünfziger Jahren Tradition hatte. Für die Musiker und Macher dieser Reihe steht der Spaß am Jazz mit all seinen Facetten im Mittelpunkt. Der nächste Diskurs findet am 11.09.2012 in der Alten Apotheke statt. Viel Spaß den Gästen und Machern.

.

Jazz Club Rostock

.

Eine weitere Möglichkeit Jazz in Rostock zu hören, sind die Veranstaltungen des Jazz Club Rostock. Seit 2003 organisieren seine Mitglieder für die Rostocker und die Gäste verschiedene Veranstaltungen rund um den Jazz. Der Höhepunkt des Jahres ist seit über 11 Jahren der Jazz Band Ball im Hotel Neptun. Über das gesamte Jahr gibt es weitere wunderbare Veranstaltungen meist im CarLO 615 im Stadthafen von Rostock. Zu empfehlen sind an jedem letzten Dienstag des Monats die Jazz Jam Sessions dort oder auch immer wieder die Veranstaltungen mit verschiedenen Musikern und Gruppierungen im CarLo 615. Hier ein paar Schnappschüsse von einer Session von Nanorange im JazzClub Rostock aus dem März 2011.

.

Jazz in Rostock Spiegelung (c) Frank Koebsch (1)

Jazz in Rostock Spiegelung (c) Frank Koebsch (1)

Nanorange im Carlo615 (c) Frank Koebsch (2)

Nanorange im Carlo615 (c) Frank Koebsch (2)

CarLo 615 (c) Frank Koebsch

CarLo 615 (c) Frank Koebsch

.

Also wenn die Macher vom jazzdiskurs und dem Jazz Club Rostock das Festival „see more jazz“ organisieren, wissen diese was sie machen. Wir (Conny StarkFrank KoebschMartina WaldUlli SchwennVolker Kurz) freuen uns, dass wir das Jazzfestival in diesem Jahr mit einer Ausstellung von AquarellenBilderFotografien und Zeichnungen begleiten können 😉

see more jazz in fine art

see more jazz in fine art

.

see more jazz ist  das Rostocker Jazz Festival vom 17.08. bis zum 19.08.2012.  René Geschke vom Rostocker Jazz Diskurs und Frank Koebsch haben sich gedacht, dass drei Tage zu wenig sind, um Jazz in Rostock zu erleben. Also haben beide weitere Künstler mit folgendem Ergebnis eingeladen:

Fünf Künstler aus allen Teilen Deutschlands, deren Malerei, Zeichnungen und Fotos sich mit dem Thema Jazz beschäftigen und deren Werke sich durch eine besondere Ausstrahlung, Dynamik, Form und Farbe auszeichnen, laden Sie zu der Ausstellung see more jazz in fine art in die Galerie Rostocker Hof vom 16. bis zum 31. August ein.

Die Vielfalt der Bildungswege, der bisherigen Ausstellungen, der künstlerischen Möglichkeiten der Künstler bieten die Chance für eine hervorragende Ausstellung zu dem Thema. Die Werke der Ausstellung beinhalten wie der Jazz eine riesige Vielfalt an Ausstrahlung, Dynamik, Form und Farbe … und doch haben alle Künstler und Bilder etwas Verbindendes. Wie in einer Jazzband ist bei aller Vielfalt der Instrumente, der Ausdrucksweisen der Künstler das verbindende die Musik.

Die Ausstellung zum Jazzfestival  see more jazz.

Die Ausstellung zum Jazzfestival see more jazz.

In den nächsten Tagen werden wir Ihnen die ausstellenden Künstler vorstellen und  weitere Informationen über die Ausstellung veröffentlichen. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit

See more jazz in fine Art